Große Vertonungen

    aus Dortmund    

Dahinter

Musik ist seit jeher ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Ich hatte das Glück, Eltern zu haben, die meine Leidenschaft schon sehr früh erkannten und ernst genug nahmen, mir über viele Jahre privaten Klavierunterricht bei der Pianistin Eleonore Jäger zu ermöglichen. Dies war nicht immer zu meiner Freude, denn wie oft hatte ich andere Dinge zu tun, die mir wichtiger erschienen als das Üben... Es gab gewiss Zeiten, in denen ich Wolfgang Amadeus am liebsten umgebracht hätte- und vielleicht hätte ich das sogar getan, wenn er nicht sowieso schon tot gewesen wäre...

Doch Spaß bei Seite, denn unterm Strich hat das Erlernen eines Instruments bei mir vor allem eines erreicht: Ich habe einen Zugang zur Musik bekommen, der mir unter anderen Umständen verwehrt geblieben wäre. Im Laufe der Jahre erlernte ich noch weitere Instrumente, kaufte viele Schallplatten und CDs, besuchte alle möglichen Konzerte. All das nährte meine Musikverrücktheit weiter.

Ob es das Schülermusical von vor über 30 Jahren ist, der Straßenmusiker in der Innenstadt, ein Konzert von Lang Lang, den Rolling Stones oder Norah Jones: Wo immer ich Musik begegne, kann ich bis heute über musikalische Ideen, Kompositionen, Arrangements, die gewaltige Kraft wummernder Beats oder über die Virtuosität so manchen Künstlers staunen. Eine Welt ohne Musik erschiene mir absurd.

Diese nicht enden wollende Faszination hat mich dazu bewogen, im Laufe der Jahre selbst einige Songs aus den verschiedensten Genres zu schreiben, klassische Stücke zu komponieren und regelmäßig mit Bands aufzutreten.





 

All das tue ich, weil mich das Wesen der Musik einfach nicht loslässt- und das ist auch gut so!

Nun kennen Sie also die Grundlagen meines Schaffens. Ich lade Sie ein, sich die auf dieser Homepage befindlichen Hörbeispiele (siehe YouTube Link ) anzuhören und würde mich freuen, auch mit Ihnen zusammen arbeiten zu dürfen. Ich verspreche Ihnen, Ihnen die Gesamtheit meines musikalischen Handwerks zur Verfügung zu stellen, womit ich meine Fähigkeiten am Instrument, in der Aufnahmetechnik, sowie meine Kreativität und die volle Hingabe für die Sache meine. Wir hören voneinander!


                                                         ´ Ihr Andreas Nolte-Høefs